Datenschutzerklärung

1. Allgemeines
Die innsbruck-tirol sports GmbH, Innrain 6-8, 6020 Innsbruck, Tirol – Österreich, FN 314976a (im Folgenden „Betreiber“ oder „Veranstalter“) veranstaltet in Innsbruck die Winter World Masters Games 2020 (im Folgenden „WWMG 2020“). Personen, die an den WWMG 2020 teilnehmen wollen (die „Teilnehmer“), müssen die in den AGBs (abrufbar unter www.innsbruck2020.com/de/teilnehmer/anmeldung) enthaltenen Teilnahmebedingungen erfüllen und sich online dazu anmelden.
Diese Datenschutzerklärung klärt Teilnehmer der WWMG 2020, deren Begleitpersonen als auch Besucher der Website https://www.innsbruck2020.com (im Folgenden „Website“) und schließlich auch Besucher der Facebook-Seite, des Twitter-, des YouTube- sowie des Instagram-Accounts des Betreibers (zusammen im Folgenden zusammen „Nutzer“) über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Betreiber auf.
Alle personenbezogenen Daten (z.B. Name, Alter, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden vom Betreiber nur in rechtmäßiger Weise – insbesondere zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, aufgrund überwiegender berechtigter Interessen des Betreibers oder auf Basis der Einwilligung des Nutzers – verarbeitet und übermittelt.


2. Rechte des Nutzers
Der Nutzer hat ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Datenübertragbarkeit, auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten sowie auf Einschränkung der oder Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten. Der Nutzer kann diese Rechte durch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ausüben.
Sofern die Rechtmäßigkeit für eine konkrete Datenverarbeitung auf einer Einwilligung des Nutzers beruht, kann diese jederzeit (auch teilweise) durch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an oben stehende Kontaktadresse widerrufen werden.
Schließlich hat der Nutzer ein Recht auf Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.dsb.gv.at) und bei jeder anderen nationalen Datenschutzbehörde, die vom Anwendungsbereich der DSGVO umfasst ist.
Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen ergibt sich aus dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG) sowie aus der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO). Die Rechtsgrundlage ist bei den nachstehenden Verarbeitungen jeweils konkret angegeben.


3. Darstellung der Website
Der Betreiber speichert bei jedem Zugriff auf die Website folgende Daten: Name der aufgerufenen Website, angeforderte Datei, Datum/Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp/Version, Betriebssystem, zuvor besuchte Seite und IP-Adresse.
Durch den Besuch dieser Website erteilt der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine schlüssige Einwilligung zur kurzfristigen Speicherung der IP-Adresse des Endgeräts. Dies ist für die Zurverfügungstellung der Inhalte der Website erforderlich. Die IP-Adresse des Nutzers wird nach Beendigung der Nutzung der Website gelöscht. Der Betreiber verwendet die vorgenannten Daten lediglich für statistische Zwecke in Zusammenhang mit seinem Angebot.
Zu den abgefragten und gespeicherten Daten bei einer Anmeldung zur Teilnahme an den WWMG 2020 siehe Punkt 4.

4. Nutzeranfragen, Anmeldung zu WWMG 2020 und Buchung
Bei der Anmeldung zu den WWMG 2020 über die Website sowie generell bei der Kontaktaufnahme mit dem Betreiber (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden Anrede, Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Geburtsdatum, Notfallkontaktdaten (Name, Telefonnummer, Art der Beziehung, E-Mail-Adresse), Ausweisdaten (Nummer und Ausstellungsdatum eines Identitätsnachweises wie Reisepass), Zahlungsinformationen (z.B. Kreditkartendetails wie Kreditkartennummer und Ablaufdatum der Kreditkarte des Nutzers sowie Daten betreffend die Anfrage oder Buchung (z.B. gewünschte Sportart, ob am Staffelwettbewerb teilgenommen wird, etc.) erhoben und gespeichert.
Diese Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage und allfälliger Anschlussfragen sowie zur Erbringung der gebuchten Leistung des Betreibers (z.B. Ermöglichung der Teilnahme an den WWMG 2020, Durchführung der WWMG 2020 selbst etc.) verarbeitet und binnen 24 Monaten nach Abschluss der Bearbeitung der Anfrage oder – im Falle einer Buchung – 40 (vierzig) Monate nach Erbringung der gebuchten Leistung gelöscht, es sei denn, dass gesetzlich längere Aufbewahrungsfristen bestehen (zB 7 Jahre nach der Bundesabgabenordnung). In letzterem Fall werden die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist zuzüglich 6 Monaten gelöscht.
Die vom Nutzer bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden vom Betreiber nur insoweit verarbeitet und genutzt, als sie für die Bearbeitung der Anfrage und/oder die Erbringung der angeforderten Leistung erforderlich sind, soweit in dieser DSE nicht weitere Verwendungszwecke genannt sind.
Der Nutzer hat im Rahmen der Anmeldung zu den WWMG 2020 auch die Möglichkeit, aber nicht die Pflicht, in sein Active-Profil ein Foto von sich hochzuladen. Das Hochladen von Fotos erfolgt auf eigenes Risiko und im Bewusstsein, dass das Foto für Dritte sichtbar ist. Dieses Profil kann der Nutzer im Registrierungsprozess erstellen. Der Nutzer ist dabei bis auf technische Vorgaben an keine weiteren Vorgaben des Betreibers gebunden und kann etwa auch ein Ganzkörperfoto mit oder ohne Kopfbedeckung, Brille etc verwenden. Der Betreiber empfiehlt, kein Foto zu verwenden, auf dem Alleinstellungsmerkmale des Nutzers (oder anderer Personen) wie etwa Iris- oder Handvenenmuster erkennbar sind.
Es ist unzulässig, im eigenen Profil Fotos dritter Personen hochzuladen. Weiters bestätigt der Nutzer, die entsprechende (Urheber-)rechte am Foto zu besitzen und diese einzuhalten. Zur Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke bedient sich der Betreiber des Registrierungstools „ACTIVEworks Endurance – SaaS“. Bei der Anmeldung werden die Daten an den Datenauftragsverarbeiter Active Network, LLC, 717 N.Harwood Street Suite 2500, Dallas, Texas 75201, USA, (im Folgenden „Active“) weitergeleitet und bei diesem verarbeitet. Mit Active wurde ein Auftragsverarbeitervertrag gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.
Active hat sich gemäß dem EU-US Privacy Shield selbst zertifiziert und ist daher auf der EU-US Privacy Shield Liste aufgeführt, siehe https://www.privacyshield.gov/list. Die Übermittlung der Daten basiert daher auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (siehe Entscheidung C(2016) 4176 der Europäischen Kommission).
Die Datenverarbeitung durch Active beschränkt sich auf die Speicherung der Daten der Teilnehmer auf Server in den USA und die Abwicklung des Bezahlvorgangs (siehe zum Bezahlvorgang die Teilnahmebedingungen / AGBs).

Im Zuge dieser Datenverarbeitung leitet der Betreiber die erhobenen personenbezogenen Daten möglicherweise an weitere folgende Dritte weiter:
• Betriebsversicherung zur Bearbeitung von Schadensfällen
• Rechtsanwalt oder Inkassobüro zur Forderungsbetreibung
• Anbieter für bargeldlosen Zahlungsverkehr (u.a. Active Network, LLC)
• Banken und Kreditinstitute sowie Kreditkartenanbieter
• mit der Umsetzung der Bewerbe betraute Sportvereine und -verbände
Die Datenverarbeitung ist gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

5. Löschung der Daten
Sämtliche laut dieser Datenschutzerklärung erhobenen personenbezogenen Daten des Nutzers werden grundsätzlich unter Einhaltung einer Pufferfrist von 6 (sechs) Monaten nach dem Wegfall des jeweiligen Zweckes der Datenverarbeitung gelöscht. Siehe dazu die jeweiligen Löschungsangaben zu den einzelnen Verarbeitungszwecken (Datenverarbeitungen) in dieser Datenschutzerklärung.
Ungeachtet der Löschungsangaben bei den einzelnen Datenverarbeitungen unterbleibt eine Löschung insoweit, als die Verwendung der personenbezogenen Daten für andere rechtmäßige Verarbeitungen (z.B. Eigenwerbung) gemäß dieser Datenschutzerklärung verwendet werden.

6. Newsletter
Wenn ein Nutzer den Newsletter des Betreibers abonniert, wird dabei die E-Mail-Adresse des Nutzers gespeichert. Der Nutzer erhält dann mehrmals, bis zu 20 Mal pro Jahr eine E-Mail mit Informationen und Angeboten zu den Leistungen des Betreibers sowie Neuigkeiten und Wissenswertes rund um weitere Veranstaltungen des Betreibers und die nächsten Winter World Masters Games.
Durch das Abonnieren des Newsletters erteilt der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine schlüssige Einwilligung, dass seine Daten für die regelmäßige Zusendung des Newsletters verwendet werden dürfen.
Für die Registrierung wird das Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer auf die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail mit der Aufforderung, den darin enthaltenen Link anzuklicken. Damit wird sichergestellt, dass sich nur der berechtigte Nutzer der angegeben E-Mail-Adresse für den Newsletter anmelden kann.
Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link, über den der Nutzer die Abbestellung vornehmen kann. Alternativ kann der Nutzer auch eine entsprechende E-Mail mit dem Abbestellungswunsch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Nach Abbestellung des Newsletters werden die personenbezogenen Daten des Nutzers binnen vier Monaten aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht, sofern sie nicht aufgrund des Registrierungsprozesses zu den WWMG 2020 benötigt werden.

7. Bild- und Videomaterial, immaterielle Rechte
Im Rahmen der WWMG 2020 werden seitens des Veranstalters, seinen Erfüllungsgehilfen, der IMGA, sowie Sponsoren und Medienunternehmen (zB ORF) (die „Berechtigten“) von Teilnehmern, sowie deren Begleitpersonen Bild- und/oder Videomaterial sowie reines Tonmaterial (das „Material“) aufgenommen.
Der Veranstalter behält sich gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12 und 13 DSG das Recht vor, dieses Material dauerhaft zu speichern und zu veröffentlichen. Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses des Verantwortlichen in Form von seiner Öffentlichkeitsarbeit und der Darstellung der Aktivitäten des Veranstalters sowie zu Archivzwecken. Damit soll der Bekanntheitsgrad des Veranstalters, seiner Aktivitäten und die der WWMG 2020 erhöht werden und auch in Zukunft auf dieses Material zurückgegriffen werden können.
Dieses Material soll insbesondere auf der Website www.innsbruck2020.com, aber auch auf den in dieser Datenschutzerklärung unter Punkt 8 genannten sozialen Netzwerken und Plug-Ins veröffentlich werden. Weiters dürfen Medienunternehmen (zB ORF), die über die Veranstaltung berichten, dieses Material öffentlich ausstrahlen. Weiters soll das Material für künftiges Marketing des Veranstalters aber auch des Landes Tirol und seiner Regionen dienen.
Dem Teilnehmer steht jederzeit ein Widerspruch gegen die Veröffentlichung des Materials frei. Dieser Widerspruch kann an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

8. Social Media Plug-Ins und Dienste Dritter
Der Betreiber verwendet auf der Website sogenannte „eingebettete“ Social-Media-Plug-Ins (Schnittstellen zu sozialen Netzwerken). Beim Besuch der Website stellt das System aufgrund der Einbindung der Plug-Ins automatisch eine Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her und überträgt Daten (IP-Adresse, Besuch der Website etc.).
Die Datenübertragung geschieht ohne das Zutun und außerhalb der Verantwortung des Betreibers. Der Nutzer kann diese Datenübertragung verhindern, indem er sich vor dem Besuch der Website bei den jeweiligen sozialen Netzwerken ausloggt. Nur im „eingeloggten“ Zustand kann das soziale Netzwerk spezifische Daten dem Aktivitäten-Profil des Nutzers durch automatische Datenübertragung zuordnen.
Die automatisch übertragenen Daten werden ausschließlich von den Betreibern der sozialen Netzwerke genutzt und nicht durch den Betreiber. Weitere Informationen dazu, unter anderem auch zum Inhalt der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke, können direkt der Internetseite des entsprechenden sozialen Netzwerks entnommen werden. Dort können auch die Privatsphäre-Einstellungen angepasst werden.
Die auf der Website eingebundenen sozialen Netzwerke und Dienste Dritter sind:
• Facebook („Follow us on Facebook“)
Facebook Inc., Menlo Park, California, USA
Nähere Informationen unter https://de-de.facebook.com/policy.php
Twitter (“Follow us on Twitter”)
Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland
Nähere Informationen unter https://twitter.com/privacy?lang=de
YouTube
Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Nähere Informationen unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
Instagram
Facebook Inc., Menlo Park, California, USA
Nähere Informationen unter https://help.instagram.com/155833707900388
• Google Analytics, Google-IP-Locator, Google Maps, Google Maps Distance Api, Google reCAPTCHA
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Die nicht in der EU / dem EWR ansässigen Webanalyseanbieter haben sich den EU-US Privacy Shield Prinzipien unterworfen, eine Selbst-Zertifizierung durchgeführt und sind deshalb in der EU-US Privacy Shield Liste (abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list) angeführt. Die Übermittlung der Daten an diese Webanalyseanbieter basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (siehe Entscheidung C(2016) 4176 der Europäischen Kommission).
Die Nutzerdaten werden dabei anonymisiert. Sofern überhaupt eine Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt, erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.
Es können noch weitere externe Inhalte über Widgets und iFrames geladen werden. Um Einsicht in diese Liste zu erhalten, muss eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! versandt werden.

9. Cookies
Als Cookies bezeichnet man kleine Textdateien (Informationsstücke), die von einer Website auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Der Zweck von Cookies liegt darin, Informationen zu speichern und den späteren Zugriff auf diese zu ermöglichen. Sie können nicht verwendet werden, um andere Daten auf dem Endgerät zu lesen. Websites setzen Cookies insbesondere ein, um frühere Nutzereinstellungen wiederherzustellen, den Verlauf von Nutzeranfragen nachzuvollziehen oder das Nutzerverhalten zu analysieren.
Eine Nutzung der Website ist auch ohne Cookies möglich. Der Nutzer kann in seinem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder seinen Browser so einstellen, dass er benachrichtigt wird, bevor ein Cookie gespeichert wird. Der Nutzer kann die Cookies über die Datenschutz-funktionen seines Browsers jederzeit von der Festplatte seines Endgeräts löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit der Website eingeschränkt werden.
Die Nutzerdaten werden dabei anonymisiert. Sofern überhaupt eine Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt, erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Eine Liste der auf dieser Website verwendeten Cookies ist auf der Website abrufbar (www.innsbruck2020.com/de/cookies).

10. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Daten über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse des Nutzers) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort für eine Dauer von 50 Monaten gespeichert. Für die Übertragung personenbezogener Daten in die U.S.A. liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor.
Google wird die übermittelten Daten im Auftrag des Betreibers benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Auch wird Google diese Daten gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird die IP-Adresse von Google innerhalb der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website standardmäßig aktiviert.
Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies im Rahmen von Google Analytics durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. In diesem Fall kann der Nutzer aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterlädt und installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bezüglich Google Analytics können abgerufen werden unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.

11. Ergänzende Information zur Facebook-Seite des Betreibers
Der Betreiber und Facebook sind im Hinblick auf die Facebook-Seite des Betreibers als gemeinsam Verantwortliche iSd Art 26 DSGVO anzusehen. Um den Vorgaben des Art. 26 DSGVO nachzukommen, haben die Verantwortlichen eine Vereinbarung geschlossen, welche die Rechte und Pflichten der Verantwortlichen im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung personenbezogener Daten regelt. Diese Vereinbarung kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Demnach liegt die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten bei Facebook und hat Facebook sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen. Facebook stellt auch das Wesentliche der Vereinbarung den betroffenen Personen zur Verfügung.
Insbesondere trifft der Betreiber keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen.
Betroffenenrechte können jedoch sowohl bei Facebook sowie beim Betreiber geltend gemacht werden.
Im Übrigen gilt die unter folgendem Link abrufbare Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php

12. Ergänzende Information zum Twitter-Account des Betreibers
Mit der Verwendung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland, erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter International Company geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.
Der Betreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch hat er insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten und ist nicht verantwortlich im Sinne der DSGVO.
Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

13. Ergänzende Informationen zum YouTube-Account des Betreibers

Mit der Verwendung von YouTube werden Ihre personenbezogenen Daten von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in jedes andere Land, in dem Google geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.
Der Betreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch hat er insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten und ist nicht verantwortlich im Sinne der DSGVO.
Angaben darüber, welche Daten verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

14. Ergänzende Informationen zum Volunteers-Link
Nutzer, die den „Volunteers“-Link auf der Website nutzen, um sich etwa als Volunteer für die WWMG 2020 anzumelden, können die dafür erstellte eigenständige Datenschutzerklärung abrufen unter https://www.volunteerteam.tirol/impressum.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok