Presseaussendungen

Auf den Spuren der Weltmeister!

Die nachhaltige Nutzung der WM-Sportstätte in Seefeld

Sportliche Wettkämpfe auf höchstem Niveau zeigen derzeit 700 Athleten aus 60 Nationen bei den FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften in Seefeld. Knapp ein Jahr später, von 10. bis 19 Jänner 2020, gehört Seefeld dann dem Amateur-Sport. Bei den Winter World Masters Games werden über 3.000 Athleten teilnehmen und es den WM-Stars an gleicher Stelle nachmachen.

Sportstätten sind die zentrale Ressource für jeden Leistungs- und Hobbysport. Dank der nordischen Weltmeisterschaften wurden die Wettkampfstätten in Seefeld weiter ausgebaut und auf den modernsten Stand gebracht. Nun bekommen auch Hobbysportler die Gelegenheit, die WM-Anlagen im Rahmen eines großen internationalen Events aktiv zu erleben. Bei den Winter World Masters Games 2020 werden in 12 Sportarten mit jeweils bis zu 24 Altersklassen, rund 2.000 Medaillen vergeben. Mit dabei sind natürlich auch die nordischen Sportarten Langlauf, nordische Kombination, Skispringen, sowie Biathlon, die alle in Seefeld ausgetragen werden.

Mit Augenmerk auf die Nachhaltigkeitsprinzipien und unter Berücksichtigung von sozialen und ökonomischen Faktoren nutzen die Winter World Masters Games 2020 die WM-Sportstätte und stärken zudem die Qualität und Breite im Masters-Sport. Das größte Multisport-Festival der Welt bietet so eine neue Perspektive für die Austragung von internationalen Wettkämpfen in der Masters-Klasse. Weitere Austragungsorte sind Innsbruck (Olympiaworld und Patscherkofel), Telfs und Kitzbühel.

Was sind die Winter World Masters Games 2020?

Die Winter World Masters Games 2020 sind das weltweit größte Multisport-Festival für Ü30 Jährige. Mehr als 3.000 Athleten werden im Jänner 2020 nach Tirol reisen, um sich in 12 Sportarten getreu den Olympischen Werten Leistung, Freundschaft und Respekt zu messen. Spektakuläre alpine Bergkulissen, ehrliche Gastfreundschaft, kulturelle Highlights und modernste Sportstätten sind die weiteren Zutaten für dieses einzigartige Wintersport-Festival.

Egal ob ambitionierte Athleten oder begeisterte Hobbysportler, jeder kann bei den Winter World Masters Games mitmachen. Die Teilnahmegebühr liegt bei 180€. Das Alter ist das einzige Teilnahmekriterium. Das Mindestalter variiert je nach Sportart. Nach oben gibt es kein Limit. Getreu der Philosophie „Sport für alle“ bzw. „Sport für das Leben“ unterstreicht die, vom Internationalen Olympischen Committee (IOC) anerkannte, International Masters Games Association (IMGA), den Stellenwert von Bewegung in jeder Altersklasse.

Auch Volunteers haben die Möglichkeit Teil dieses besonderen Wintersport Festivals zu sein. Rund 700 Volunteers werden erwartet.

Bildmaterial:

190301 Tirol Werbung Erich Spiess

Beim größten Multisport-Festival treten Ü30-Hobbysportler in die Fußstapfen der Profis.
Fotocredit: Tirol Werbung/Erich Spiess

Download Bildmaterial

Medienkontakt:
Vivien Schibblock
+43 664 608 39 810
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok