Kurzgeschichten

Gestern Abend spielte die ungarische Band „Dust N Bones“ – eine Coverband der US-amerikanischen Hard-Rock-Band Guns N‘ Roses – in der Innsbrucker Innenstadt vor begeistertem Publikum. Selbst die Kälte tat der guten Stimmung keinen Abbruch und die Band gab einen nach dem anderen Kulthit zum Besten.

Durch ihre starke Bühnenpräsenz und die Ähnlichkeit zum Original – von der Stimmlage bis hin zum Outfit – konnten Dust N Bones die Zuschauer auf ganzer Linie überzeugen. Mit den unverkennbaren Lederjacken, Bandanas und Sonnenbrillen, lieferten die sechs Bandmitglieder eine spektakuläre Bühnenshow, von der die Fans nicht genug bekommen konnten. Den Namen verdankt die Band übrigens einem gleichnamigen Song der Originalband.

Ein gemischtes Publikum füllte das WWMG 2020 Masters Village in der Maria-Theresien-Straße, ließ sich von der grandiosen Performance begeistern, feuerte die Band an und sang lautstark mit. In den vorderen Reihen wurde getanzt und gefeiert. Eine großartige Lichtshow auf der Bühne und hervorragende  Soundqualität begleiteten die Klassiker wie November Rain, Sweet Child O’ Mine, Welcome to the Jungle oder Knockin on Heaven’s door.

Während den Winter World Masters Games dient die Maria-Theresien-Straße als Begegnungszone für Sportler, Volunteers, Interessierte und Besucher. Die Veranstaltungen auf der großen Bühne sorgen an jedem Abend  geradezu für eine fesselnde Festivalatmosphäre und sind nach den Wettkämpfen tolle Highlights für alle bei freiem Eintritt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok