Kurzgeschichten

Die Winter World Masters Games 2020 starteten heute mit jeder Menge Action beim Damen 30+ Eishockey-Turnier. In der Ice Arena Telfs versammelte sich eine Gruppe engagierter Fans um ihre Teams auf dem Weg ins Finale, das am Samstag, den 12. Januar in Innsbruck stattfindet, zu begleiten und anzufeuern.

Teams aus aller Welt konkurrieren um den Titel. Mit dabei sind auch die Lokalmatadoren der Innsbruck Red Angels, EC Icemice Telfs, Ice Karoos und das kanadische Team der Peace Country Canadiens.

Die Red Angels haben sich im ersten Spiel des Turniers tapfer gegen die EC Icemice geschlagen. Letztere gingen jedoch mit einem 4 – 0 Sieg vom Eis. Die Fans ließen sich von der Niederlage nicht die Stimmung trüben und feuerten weiterhin die restlichen Teams in der kalten Eishalle kräftig an.

Die Peace Counry Canadiens haben offensichtlich eine große Fangemeinde in der Heimat. So nahmen Freunde und Verwandte die lange Reise aus Kanada auf sich um ihr Team zu unterstützen! Die Ice Karoos hatten einen guten Start und führten in der 12. Minute bereits mit 2:1. Das Team der Peace Country Canadiens gab sich jedoch nicht so schnell geschlagen und beendete das Spiel mit einem 7:2 Sieg.

Es war durchaus eine Familienangelegenheit als die kanadischen Fans ihr Team beim Kampf auf dem Eis anfeuerten. Unter der Menge waren einige engagierte Unterstützer, darunter auch die Dame im Kanada-Dress. Sie reiste mit ihrer Familie aus British Columbia an, um das Team ihrer Enkelin in die nächste Runde am Samstag, den 11. Januar zu begleiten.

Bei diesem aufregenden Start der Winter World Masters Games freuen wir uns auf die nächsten Tage, bei denen wir im Zentrum der Eishockey-Action sein werden. Wir hoffen wir sehen uns!

SERGEI5

© volunteer team tirol

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok