Kurzgeschichten

Langsam nähern sich die WWMG 2020 dem Ende. Gestern am Abend wurde im Masters Village noch einmal ein vielseitiges Abendprogramm geboten.

Ein Highlight neben der täglichen Medaillenzeremonie auf der großen Bühne im Masters Village, war nur wenige Meter weiter im Sportler Alpine Flagship Store der Vortrag des deutschen Speed- Bergsteigers und Dynafit-Geschäftsführers, Benedikt Böhm. Er nahm die Besucher auf eine inspirierende Reise auf den Maslu, einen der höchsten Berge der Welt, mit. Er erzählte von seiner Motivation, sprach über Ängste, Rückschläge und Erfolge.

DSC 0291

Kurz darauf eröffneten zwei Newcomer-Bands im Masters Village den Konzertabend. Das Tiroler Quartett „Holosun“ überzeugte mit Electric Rock Cover-Nummern und einigen eigenen Songs. Direkt im Anschluss gab das klassische Jazz Trio „Die Antifrisöre“ am Klavier, Schlagzeug und E-Bass schwungvolle Nummern zum Besten. Kraftvoll heizten sie dem versammelten Publikum ein und verzauberten es mit ihrer positiven Ausstrahlung.

Zum krönenden Abschluss spielte um 20.30 Uhr der bekannte Wiener „Josh“ auf der großen Bühne.
Er und seine Band lieferten eine spektakuläre Show ab und ernteten dafür großen Applaus. Die Zuschauer tanzten und sangen laut mit. Als seine bekanntesten Lieder „Cordula Grün“ und „Vielleicht“ ertönten, konnte das Publikum nichts mehr halten. Der Auftritt war ein besonderes Erlebnis für.

JoshJPG

Weitere Bilder sind HIER zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok