Kurzgeschichten

Vielleicht habt ihr die wundervollen Maskottchen der Winter World Masters Games diese Woche in der Stadt und auf den Bergen gesehen. Diese ganz besonderen Gäste haben sich uns angeschlossen, um zu Athleten, Volunteers und Fans zu motivieren und für jede Menge gute Laune zu sorgen. Sie haben einen fantastischen Job gemacht und wir sind ihnen sehr dankbar!

Habt ihr euch schon mal gefragt, woher das Wort „Maskottchen“ eigentlich kommt? Es stammt vom französischen Wort "mascotte" ab, was soviel wie  "Glücksbringer" bedeutet. Man geht davon aus, dass die Chicago Cubs die Maskottchen-Tradition erfunden haben. Sie verwendeten einen Stoff-Baby-Bären. Aus noch unbekannten Gründen wechselten sie jedoch später zu einem lebendigen Bären. Mit der Zeit wurde die Praxis, Tiere als Maskottchen zu verwenden aber kritisch hinterfragt. Seitdem ziehen Menschen Tieranzüge an, um ihr Team zu unterhalten und sie zu unterstützen.

Deshalb möchten wir euch unsere liebenswerte Gams-Maskottchen-Familie vorstellen.

Joe - Du wirst Joe mit Sicherheit bei der stillen Disco auf der Bühne gesehen haben. Joe liebt es zu tanzen und im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen. Heute war er zudem beim Herren-Eishockey-Finale in der Olympiaworld dabei. Auf Schlittschuhen, bewaffnet mit einem Eishockeyschläger hat er den Herren beim 50+-Finale gezeigt, dass auch ein Steinbock am Eis Spitzenleistungen zeigen kann,

Winter World Master Games Tag 07 HR 208

Winter World Master Games Tag 07 HR 215

 

Hanni – Hanni ist Joes heißgeliebte Ehefrau und verbringt viel Zeit in Seefeld, denn Langlaufen und Biathlon sind ihre Lieblingssportarten. Wer sie bis heute noch nicht live gesehen hat, sollte die Chance nutzen, sie am Abend gemeinsam mit Joe bei den Medaillenzeremonien im Masters Village zu treffen.

Hanni

 

Yosi – Yosi ist die Tochter von Hanni und Joe. Ihr echter Name ist Josefine (ein traditioneller Tiroler Name). Die waschechte Gämse hatte bereits bei den Children’s Games 2016 als offizielles Maskottchen die Athletinnen anzufeuern. Vielleicht habt ihr Yosi während den letzten Tagen schon entdeckt. Sie hat die Kinder und Jugendlichen bei ihren Wettbewerben, den Tiroler Schulwinterspielen, unterstützt. Übrigens, Yosi bedeutet sogar Yoggl’s Schwester: aus dem Englischen, Yoggls Sister…YoSi.

Yoggl – Mit Yoggl ist das Familienquartett komplett. Yoggl ist Yosis großer Bruder und der Sohn von Hanni und Joe. Er ist seit den YOG 2012 als Maskottchen im Einsatz und kann dementsprechend auf eine lange Karriere zurückblicken. Gemeinsam sind die vier eine unschlagbare Familie mit großem Herz für alle Wintersportfreunde, Volunteers, Events und natürlich Sport in allen Facetten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok