Services

Teilnehmer-Services

Willkommen auf der Teilnehmer-Seite der Winter World Masters Games 2020! Hier findet ihr alle wichtigen Informationen. Wir freuen uns auf schöne gemeinsame Tage in Innsbruck!

INFOPOINTS

In allen Veranstaltungsstätten – auch im Games Centre in der Olympiaword und im Masters Village – gibt es ausgeschilderte Infopoints.

 

SICHERHEIT & SECURITY

Deine Sicherheit ist uns wichtig!

Alle Veranstaltungsstätten werden entsprechend den Vorgaben der österreichischen Gesetzeslage überwacht. Den Anweisungen der Polizei und des Sicherheitspersonals – erkennbar an den Uniformen – ist Folge zu leisten.

Akkreditierungen müssen immer gut sichtbar getragen werden. Falls ihr verdächtige Personen, Gegenstände oder Handlungen bemerkt, meldet sie bitte unverzüglich der Polizei oder dem Sicherheitspersonal.

Verhalten im Falle einer Evakuierung:

  • Bleib ruhig und höre auf womit du gerade beschäftigt bist.
  • Folge den allgemeinen Anweisungen und gehe zügig zum nächstgelegenen Notausgang.
  • Folge den Anweisungen des Sicherheitspersonals und denke daran, dass dein Evakuierungsweg aufgrund der örtlichen Umstände eventuell zu Fuß zurückzulegen ist.
  • Folge den empfohlenen Evakuierungswegen. Nimm keine Abkürzungen, da diese blockiert sein könnten.
  • Benutze nur ausgewiesene Notfalltreppen. Benutze keine innenliegen Treppen oder Aufzüge.

 

MEDIZINISCHER DIENST

Während den Wettkampfzeiten und den Trainings steht an allen Veranstaltungsorten ein Rettungsdienst des Roten Kreuz bereit.

Für die Veranstaltungsstätten Olympiaworld, Seefeld, Patscherkofel, St. Sigmund/Praxmar und Telfs ist das Universitätsklinikum Innsbruck das Hauptkrankenhaus (Adresse: Anichstraße 35, 6020 Innsbruck; Tel.: +43 (0) 50 50 40).

Für die Venue Kitzbühel ist das Krankenhaus St. Johann in Tirol (Adresse: Bahnhofstraße 14, 6380 St. Johann in Tirol; Tel.: +43(0)5352 60 60) im Fall von Notfällen außerhalb der Bewerbszeiten zuständig.

Notfallnummern:
122 Feuerwehr
133 Polizei
144 Rettung
112 Euro-Notruf
140 Bergrettung

Apotheken
Mehrere Apotheken befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Veranstaltungsstätten. Der folgende Link gibt einen Überblick: http://www.apothekenindex.at/apotheken/tirol

Informationen zu den Apotheken-Notdiensten (Nacht- und Wochenenddienste) sind hier zu finden: https://apo24.at/apotheken/nachtdienste/tirol

 

VERSICHERUNG

Alle Teilnehmer der WWMG 2020 müssen für Ihre eigene, ausreichende und gültige Unfall-, Gesundheits-, Rücktransport-, Haftpflicht- und ggf. Stornoversicherung sorgen. Diese Versicherungen müssen alle möglichen Kosten für medizinische Behandlungen und Logistik abdecken, die vor, während und nach den Winter World Masters Games 2020 anfallen.
Siehe: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Seite 8

 

LOST & FOUND

In jeder Veranstaltungsstätte gibt es ein Fundbüro. Weitere Informationen sind am Infopoint in der jeweiligen Venue erhältlich. Falls du etwas verloren oder gefunden hast, melde dich bitte beim Infopoint. Alle nicht abgeholten Gegenstände werden bis zum Ende des Events im Fundbüro der Venue aufbehalten und anschließend zum Fundamt des jeweiligen Ortes gebracht.

Image

Nützliche Informationen für deinen Aufenthalt

 

ELEKTRIZITÄT

In Österreich werden üblicherweise die Steckdosen und Netzstecker Typ F verwendet, die auch mit Steckern Typ C und E+F (siehe Bilder unten) funktionieren. Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Teilnehmer, die elektronische Geräte aus dem Ausland mitbringen, sollten für die erforderlichen Adapter und Konverter sorgen.
Zudem bitten wir alle Teilnehmer Strom zu sparen!
Hier sind einige einfache Tipps zum Schutz unserer Umwelt:     

  • Verwende nach Möglichkeit natürliches Licht.
  • Schalte das Licht immer aus, wenn du den Raum verlässt.
  • Ziehe den Netzstecker, wenn du das Gerät nicht benutzt.

Steckdosen web

Weitere Informationen unter: https://www.power-plugs-sockets.com/austria/

 

TECHNOLOGIE – FREIES WLAN

In allen Venues ist kostenloses WLAN verfügbar. Details dazu sind am Info-Point der jeweiligen Venue erhältlich.

 

LÄNDERCODE

Für Telefongespräche in Österreich ist die Landesvorwahl +43 zu wählen. Die Vorwahl für die Region um Innsbruck ist 0512.

 

WASSER

Das Wasser in Innsbruck und Tirol kommt frisch aus Bergquellen und ist von hervorragender Qualität. Wasser kann direkt aus dem Wasserhahn getrunken werden. Bitte benutze eine Wasserflasche und fülle sie mit frischem Tiroler Wasser.

Zudem bitten wir alle Teilnehmer, Wasser zu sparen!

 

ZEITZONE

Während den Winter World Masters Games gilt in Tirol die Mitteleuropäische Zeit als Normalzeit (“Winterzeit”). Die Zeitverschiebung zur koordinierten Weltzeit (UTC) ist UTC+1 – hier ist es also eine Stunde später als UTC.

 

LOKALE WÄHRUNG, ZAHLUNGSMETHODEN, BANKOMATEN

Die lokale Währung in Österreich ist der Euro (Zeichen: €; Code: EUR). Die folgenden Euro-Banknoten und -Münzen sind im Umlauf: Banknoten im Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro; Münzen: 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent-Münzen. 1 Euro = 100 Cent

Ausländische Teilnehmer können ihre Landeswährung an Wechselstuben und Banken umtauschen. Die Banken haben in der Regel von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. 

Zahlungsmethoden & Bankomaten
Die meisten Hotels, Restaurants, Geschäfte und Tankstellen in Österreich akzeptieren Debit- und Kreditkarten. Ob und welche Kreditkarten akzeptiert werden, ist an den Logos, die an der Außenfassade des jeweiligen Unternehmens (in der Regel an der Eingangstür) angebracht sind, erkennbar. Es ist jedoch empfehlenswert, immer etwas Bargeld mitzuführen, um kleine Dinge kaufen zu können, da an einigen Orten eine Mindestgebühr erhoben wird. Es ist auch möglich, Geld an den Geldautomaten abzuheben. Bitte kläre mit deiner Bank, ob deine Karte in Österreich funktioniert.

Trinkgeld
In Österreich ist in vielen Restaurants die Steuer bereits im Rechnungsbetrag enthalten. In Restaurants ist es jedoch üblich, 10% Trinkgeld zu geben. Wenn du mit dem Service zufrieden bist, runde den Gesamtbetrag bei der Zahlung auf. Wenn du mit dem Service nicht zufrieden bist, ist es nicht ungewöhnlich, weniger Trinkgeld zu geben.

 

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL

Alle akkreditierten Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, das lokale öffentliche Nahverkehrssystem in Tirol kostenlos nutzen zu können. Falls du Interesse hast mit Bus oder Bahn rund um Innsbruck zu den Bewerben zu fahren oder die Gegend zu erkunden, wende dich an einen Infopoint. Dort erhältst du alle relevanten Informationen.

 

THINK GREEN!

Tirols atemberaubende Natur bietet vielfältige Möglichkeiten für die Ausübung von verschiedensten Sport- und Freizeitaktivitäten. Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss die wertvolle Naturlandschaft geschützt werden. Wir achten auf einen sorgsamen Umgang mit Wasser und weisen auf die hervorragende Trinkwasserqualität Tirols hin. Nicht vermeidbare Abfälle werden richtig getrennt und entsorgt. Bitte bringt Getränke in wiederbefüllbaren Trink- oder Thermoflaschen mit. Unsere Printmaterialien werden in kleinen Mengen und umweltverträglich mit FSC- bzw. Recyclingpapier produziert. Gedruckt wird nur das notwendigste. Alle Dokumente sind in digitaler Form verfügbar und stehen auf unserer Website zum Download zur Verfügung.

Wir bitten alle Teilnehmer der Winter World Masters Games das öffentliche Verkehrssystem zu nutzen und so einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt zu leisten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok